TOG 2

1940: Großbritannien wird von deutschen Bombern angegriffen. Nachdem Frankreich fast vollständig durch die Deutschen besetzt wurde und britische Truppen noch auf ihre Insel flüchten konnten, begann die Luftschlacht um England. Für Invasionspläne war nämlich Voraussetzung, dass man die Lufthoheit in diesem gebiet errang. Abgesehen davon, dass weder die deutsche Marine, noch das deutsche Heer für eine Invasion auf der Insel vorbereitet und ausgerüstet waren, hoffte Hitler durch den „Bomenterror“ auf Friedensverhandlungen. Ende 1940 wurden Invasionspläne auf unbestimmte Zeit verschoben. Auch wenn sich zu dieser Zeit bereits der Erfolg des Blitzkrieges zeigte und Frankreich kapitulierte, stellten sich Teile der Rüstungsindustrie der Briten auf ähnliche Verhältnisse, wie zwischen 1914 und 1918 ein.

L x B x H: 10,13 m x 3,12 m x 3,05 m
Gewicht: 81,3 Tonnen
Panzerung: 50 bis 114 mm
Hauptbewaffnung: 1 × 76.2 mm (Ordnance QF 17-Pfünder)
Sekundärbewaffnung: 1 × 7,92-mm-Besa-Maschinengewehr
Motor: Paxman-Ricardo 12TP mit 600 PS
V-Max: 13,7 Km/h
Reichweite: 80 Km
tog 2 in einem museum
(Lizenzhinweis)

Falsche Vorstellungen

In der Erwartung, dass sich die Gefechte im zweiten Weltkrieg genauso entwickeln, wie im Ersten, entwickelte man ein Fahrzeug, dass Stellungsgräben überwinden kann und Feuer jeglicher Art aushält. Die Realisierung eines überschweren Panzers sollte diese Eigenschaften nochmals auf die Spitze treiben.

Völlig ungeeignet

Schnell erkannte man, dass der TOG 2, für die Einsätze im zweiten Weltkrieg völlig ungeeignet war. Zum einen war der Panzer zu schwer und zu langsam. Das simpel aufgebaute Laufwerk war schlecht konstruiert und hätte unter realen Bedingungen wohl zu mehreren Ausfällen geführt. Außerdem war das gesamte Fahrzeug nicht gefedert. Zum anderen war die Panzerung überall senkrecht angeordnet, was es auftreffende Geschosse leichter machte, einzudringen. Schräg angeordnete Panzerplatten haben den Vorteil, dass horizontal auftreffende Geschosse eher zum abprallen neigen.

Es wurden lediglich zwei Prototypen des „The Old Gang“ erstellt. Zu einem Einsatz unter realen Kampfbedingungen kam es nie.

TOG 2 aus Klemmbausteinen

COBI 2544 TOG 2 Super Heavy Tank



Steine: 1225
Kundenbewertung: 4,5 Sterne
Durchschnittlicher Preis: 70 €

Verpasse keine Neuigkeiten in der WW2-Brick-Welt

Trag dich ein, um regelmäßig über Neuheiten und interessante Hintergrundthemen informiert zu werden.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner